Speziell für Patentanwälte, Markenanwälte, Patentabteilungen von Industrieunternehmen, Rechtsanwälte und Notare aus München, Bayern oder NRW bietet mein Schreibservice umfangreiche Dienstleistungen an. Dazu gehört vor allem das Transkribieren von Diktaten im DSS-, WAV- oder MP3-Format (weitere Formate auf Anfrage).

Dabei ist es ganz gleich, ob es sich um Korrespondenz mit Ämtern und Gerichten, Mandanten oder der Gegenseite und deren Vertreter handelt. Ich erledige Ihre deutschen oder englischen Diktate zuverlässig und zeitnah.

Ihre Texte werden im Word-Format erstellt, auf Wunsch ist auch OpenOffice möglich. Als Standardformatierung wird die Schrift Arial in 12 pt und 1,5 Zeilenabstand benutzt oder Sie nennen Ihre Formatierungswünsche, damit es bei der Übernahme der geschriebenen Texte in Ihr System weniger Formatierungsprobleme gibt.

Den fertiggestellten Text erhalten Sie von meinem Schreibservice umgehend per E-Mail zurück. Natürlich ist es möglich Ihnen die transkribierten Texte passwort-verschlüsselt zukommen zu lassen, damit Ihre vertraulichen Daten nicht in falsche Hände geraten. Eine Verschwiegenheitsvereinbarung ist ebenso machbar.

Die reguläre Bearbeitungszeit von Diktaten liegt bei 36 Stunden nach Eingang.

Sollte es einmal besonders dringend sein, vermerken Sie dies bitte in Ihrer Anfrage oder teilen mir dies spätestens mit der Zusendung der Sprachdateien mit, damit ich diese bevorzugt bearbeiten und Ihnen innerhalb von 24 Stunden, meist aber eher, zurücksenden kann.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht meiner Tätigkeiten. Bitte beachten Sie, dass ich nur für die Transkription zuständig bin. Für den rechtlichen Inhalt etc. übernimmt der diktierende Anwalt oder Notar die Verantwortung.
Schreiben (nach Band) in deutscher und englischer Sprache:

  • Patentanmeldungstexte, Ansprüche, Zusammenfassungen
  • Bescheidserwiderungen und Eingaben ans DPMA, EPA, HABM, USPTO, BPatG etc.
  • Allgemeine Korrespondenz an Mandanten, Gegner und Gegnervertreter sowie Gerichte
  • Anspruchsübersetzungen
  • Waren- und Dienstleistungsverzeichnisse
  • Lizenzverträge sowie Verträge und Vereinbarungen aller Art
  • Unterlassungserklärungen, Berechtigungsanfragen und Abmahnungen

München ist die deutsche und europäische Patenthauptstadt. Daher biete ich speziell für Patent- und Markenanwältefolgende Tätigkeiten im Bereich der Markensachbearbeitung an:
Vorbereitung folgender Formulare:DPMA:

  • Anmeldung einer Marke zur Eintragung ins Register
  • Widerspruch gegen die Eintragung einer Marke
  • Antrag auf Verlängerung oder Löschung einer Marke

HABM:

  • Anmeldung einer Gemeinschaftsmarke
  • Widerspruch
  • Verlängerung einer Gemeinschaftsmarke
  • Änderung des Namens / Anschrift des Inhabers / Vertreters
  • Wechsel/Bestellung oder Löschung eines Vertreters
  • Beschwerde
  • Antrag auf Akteneinsicht

Sonstige:

  • Auftrag zur Aktenansicht bei Europatent

Recherchen von:

  • Anmeldern und Erfindern
  • Patentfamilien
  • Marken
  • Rechtsständen

Insbesondere bei:
DPMA, DEPATISnet, EPA, espacenet, HABM, WIPO, USPTO, französisches Patentamt, japanisches Patentamt, chilenisches Patentamt


Links und Abkürzungen:
DPMA Deutsches Patent- und Markenamt in München
BPatG Bundespatentgericht in München
EPA Europäisches Patentamt in München
HABM Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt in Alicante, Spanien
USPTO United States Patent and Trademark Office, USA
WIPO World Intellectual Property Organisation in Genf, Schweiz
Patentanwaltskammer in München

Für Fragen und Preisauskünfte kontaktieren Sie mich hier: Schreibservice für Patentanwälte in München.
Klicken Sie hier, um weitere Informationen über meinenjuristischen Schreibservice für Anwälte und Notare zu finden.